JoboJob

Atlastherapie

2-1462253747.jpg
Veranstaltungsort Fortbildungsinstitut Bad Pyrmont, Auf der Schanze 3
31812 Bad Pyrmont
Beschreibung

Termin

ab:10.10.2020
bis:11.10.2020

Kosten:240,00 €

Termin: 10.10.2020 von 09.00 - 17.00 Uhr / 11.10.2020 von 09.00 - 16.00 Uhr

Kurs-Nr.: 20.AT.01

Referent: Lehrteam der INOMT

Zielgruppe: Physiotherapeuten, Ärzte

Unterrichtseinheiten: 18

Fortbildungspunkte: 18

Kursgebühr: € 240,00

kostenlose Servicleistungen: Skript und Pausengetränke

Ein neurophysiologisches Behandlungskonzept zur Beeinflussung von Störungen im Bereich Atlas-Axis-Occiput. Der erste Halswirbel als „Schlüsselsegment“ kann beim Patienten vielschichtige Symptome verursachen.
Myo-arthrogene,vestibulär, occolomotorische und viscerale Steuerungseinheiten stehen in enger Wechselbeziehung zum hochcervical Bereich.

Inhalt:

  • Anatomische Grundlagen, die hochzervikale Muskulatur
  • Biomechanische Aspekte der Funktionseinheit Kopfgelenke
  • Neurophysiologische Grundlagen, Störfelder der oberen HWS
  • Wirkungsweise der Atlastherapie
  • Palpation und Befunderhebung
  • Funktionelle Untersuchung und Interpretation, Differentialdiagnostik
  • Spezifische Behandlungstechniken des Atlas
  • Durale, craniale, manuelle Techniken, Augenfazilitation, myofasziale Techniken

Anmeldung bitte über das Fortbildungsinstitut der m&i Fachklinik Bad Pyrmont
www.fortbildung-pyrmont.de
info@fortbildung-pyrmont.de

Physio
  • Alternative Techniken
  • Manuelle Therapie
  • Rückenschule
Ergo
  • Neurologie
Region
  • Brandenburg
  • Bremen
  • Berlin
  • Hessen
  • Hamburg
  • Saarland
  • Thüringen
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Niedersachsen
  • Rheinland-Pfalz
  • Schleswig-Holstein
  • Nordrhein-Westfalen